WestfalenAkademie

Mittwoch, 15.02.2023

Uhrzeit:
Von 17 bis 19 Uhr

Seminarort:
Digitales Seminar

Referent*in:
Falk Golinsky, moderne-vereinsorganisation.de

Teilnahmebetrag:
kostenlos

> zur Anmeldung

< zurück

Der Verein und die digitale Welt I

Der Vortrag von Falk Golinsky dient als Startimpuls einer Reihe in der Westfalen-Akademie, um zu klären, was Digitalisierung im Verein überhaupt bedeutet. Welche Regeln braucht es, um sich digital gut aufzustellen und um ein gemeinsames Verständnis von digitaler Ordnung zu schaffen? Wie können wir im Verein herausfinden, welches Tool zu uns passt und welches nicht? Um die Antworten auf diese Fragen zu finden, benötigen wir ein digitales Umdenken.

Der Vortrag beschäftigt sich mit folgenden Aspekten:
– digitales Umdenken
– die Digitalisierung meistern
– vier Grundsätze für die Digitalisierung im Verein
– analog und digital – die Mischung machts
– der rote Faden durch die Tools

Ziel der Reihe ist es, einen konsequenten Transfer für die Praxis anhand zahlreicher Hilfestellungen und anschaulicher Praxisbeispiele zu leisten.

  • Anmeldungen zu Veranstaltungen nehmen wir ausschließlich über das entsprechende Online-Formular entgegen.
  • Unsere digitalen Seminare werden über das Videokonferenztool Zoom durchgeführt. Dieses können Sie als Seminarteilnehmer*in kostenlos nutzen.
  • Zur optimalen Teilnahme an den Seminaren verwenden Sie bitte ein Endgerät, das über eine Kamera sowie ein Mikrofon verfügt. Sie sind jedoch nicht gezwungen, diese einzuschalten.
  • Idealerweise nehmen Sie über einen Computer oder einen Laptop teil, eine Teilnahme per Tablet oder Smartphone ist jedoch auch möglich.
  • Auf alle Funktionen von Zoom können Sie in der Regel in der Desktop-Anwendung am besten zugreifen. Eine Nutzung ausschließlich im Browser wird von uns nicht empfohlen.
  • Nach Eingang Ihrer ausgefüllten Anmeldung erhalten Sie eine Eingangsbestätigung und Ihre Anmeldung gilt als verbindlich.
  • Vor Beginn des Seminars erhalten Sie in einer weiteren E-Mail die Zugangsdaten zum Seminar.
  • Sollten Sie an der Veranstaltung nicht teilnehmen können, bitten wir Sie um möglichst frühzeitige Rückmeldung, damit gegebenenfalls andere Teilnehmer*innen nachrücken können.
  • Ausfall von Veranstaltungen: Bei zu geringer Teilnehmer*innenzahl oder in Fällen höher Gewalt behalten wir uns die Absage der Veranstaltung vor. In einem solchen Fall informieren wir Sie zum frühestmöglichen Zeitpunkt.